Wir arbeiten mit nationalen Gesundheitsbehörden sowie anderen Hilfswerken zusammen.

The Leprosy Missionlmlogo

Die Lepra Mission e.V. ist als Lepra Mission Deutschland Teil der weltweiten Lepra Mission, einer Vereinigung mit 32 Mitgliedsländern (The Leprosy Mission – TLMI).
In Zusammenarbeit mit nationalen Gesundheitsbehörden, sowie anderen Organisationen planen, finanzieren und führen die Mitglieder Projekte durch.
Unterstützt wird die Koordination durch The Leprosy Mission mit Sitz in Brentford/England.

WAWlogo_waw

Die Württembergische Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Weltmission versteht sich als Netzwerk zur Förderung des weltweiten Missionsauftrags der christlichen Kirchen und ist Teil der Evangelischen Landeskirche.
Über 40 Organisationen, Missionswerke und Vereine haben sich in der WAW zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen.
Mehr als 1500 Mitarbeiter sind mit den WAW-Mitgliedsorganisationen weltweit im Einsatz.

Difämdifaem

Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e.V. (Difäm) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit über 100 Jahren für Gesundheit in der Einen Welt einsetzt.
Als Organisation für weltweite, christliche Gesundheitsarbeit stärkt das Difäm Gesundheitsdienste durch die Zusammenarbeit mit Partnern in Kirchen, Gesundheitseinrichtungen und Nichtregierungs-Organisationen.

Daneben fördert das Difäm

  • die Aus- und Weiterbildung von Fachpersonal
  • die Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen
  • die Verbesserung des Zugangs zu Medikamenten
  • den Ausbau lokaler Strukturen zur Supervision von Einrichtungen
  • die Finanzierung lokaler Gesundheitseinrichtungen

Inhaltliche Schwerpunkte sind die Prävention und Behandlung von HIV und Aids, Malaria, Tuberkulose und anderen Infektionskrankheiten, sowie von nicht übertragbaren und chronischen Krankheiten.
Das Difäm ist Träger der Tropenklinik Paul-Lechler Krankenhaus GmbH, sowie der Akademie für Globale Gesundheit und Entwicklung (AGGE).
Das Difäm ist Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg.

ILEPilep

Durch die Mitgliedschaft bei ILEP ist TLMI offizieller Partner der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die internationale Vereinigung der Lepra-Organisationen (ILEP) verzeichnet heute 13 Mitglieder aus 12 Ländern. ILEP koordiniert die Aktivitäten ihrer Mitglieder und fördert den Wissensaustausch.