Pastor Lok Thapa mit seiner Frau Dorothy zu Besuch in Calw

Es ist wie eine Gebetserhörung, dass Pastor Lok Thapa eines Freitagnachmittags im April bei Familie Schäfer am Esstisch sitzt. Ein Jahr zuvor, als in Nepal die Erde bebte, bangte auch er und seine Frau um ihr Leben und das Leben ihrer Familie, Freunde und Nachbarn.

Sie haben überlebt und er berichtet wie sich ihr Leben seither verändert hat. Ein Leben mit bleibenden, der Lepra geschuldeten Behinderungen ist nie leicht. Aber die letzten Monate waren besonders hart.

Häuser, Straßen, Möbel, die Wasserversorgung, Felder, … alles haben sie verloren. Heizöl ist knapp, Medikamente muss man lange suchen. Und doch strahlt Lok eine unglaubliche Dankbarkeit und Fröhlichkeit aus.

Es ist eine Bereicherung die beiden kennenzulernen.

Dank vieler Spender konnten wir im vergangenen Jahr rund 20.000€ an Soforthilfe nach Nepal überweisen und so den Menschen eine erste Hilfe zukommen lassen.

Der Aufbau wird noch lange dauern und die Notunterkünfte müssen noch durch richtige Häuser ersetzt werden

Ein Kommentar zu “Besuch aus Nepal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.