Covid-19 hinterlässt auch bei der Lepra-Mission in Indien schmerzhafte Spuren. In der letzten Woche haben wir einen Fahrer des Purulia Hospitals und den Koordinator und medizinischen Superintendenten des Krankenhauses verloren. Beide Männer werden für ihr Engagement für andere und für alles, was sie in das Team in Purulia gebracht haben, in Erinnerung bleiben. Ihre Verpflichtung, auch während einer tödlichen Pandemie weiterhin an vorderster Front zu dienen, spricht für die Art von Männern, die sie waren. Die gesamte TLM-Familie betet und trauert zu dieser Zeit mit unseren TLMTI-Kollegen. Jeder verstorbene Kollege hinterlässt einen Riss in unserer globalen Gemeinschaft, den wir so schnell nicht schließen können.

Bitte beten Sie, wenn Sie mögen für Frieden, Trost und Schutz für unser Team in Indien.