“Lepra heute” ist das vierteljährlich erscheinende Mitteilungsblatt des «Lepra-Mission e.V. Deutschland» und der «Evangelischen Lepra ­Mission Schweiz» für alle SpenderInnen und Mitglieder.

In dieser Ausgabe finden Sie folgende Themen:

  • Gesundheitsversorgung der einheimischen Bevölkerung in der Guéra und im Salamat: Geeske Zijp ist Krankenschwester und seit 1992 für die Lepra-Mission im Tschad tätig. Während die Zahl der Leprabetroffenen aus der Guéra zurückgegangen ist, steigt die Zahl der registrierten Betroffenen in den Nachbarregionen.
  • Solartechniker dringend gesucht: Als die Berufsschule in Vizianagaram 1995 eröffnet wurde ahnte niemand, dass sich diese Einrichtung für sozial benachteiligte Jugendliche so positiv entwickeln würde.
  • Reise der Hoffnung: Wie kommt unsere Hilfe in Ländern wie zum Beispiel Bangladesch an? Was bewirken unsere Spenden?
  • Alphonsine startet durch: Voller Scham hielt Bora Alphonsine (31) ihre Krankheit geheim. «Meine Freunde wussten nicht, dass ich an Lepra leide. Denn ein Mädchen mit Lepra wird nie heiraten können.» Sie hatte ihre Zukunft verloren, bevor diese begonnen hatte. Dank der Lepra-Mission ist sie heute auf Kurs.
  • Santosh kann wieder gehen! Wegen schwerer Infektionen mussten beide Beine amputiert werden. Wunderbare Neuigkeiten: Dank Ihrer Hilfe kann Santosh (20) wieder gehen!
  • Jahresabschluss: Im zurückliegenden Jahr haben wieder viele Menschen ihre Solidarität mit den von Lepra betroffenen, behinderten und sehr armen Menschen im Niger, Tschad und Indien gezeigt.