Die Wurzel einer ca 40 jährigen Blaufichte

“Die Wurzel ist Grundlage/Quelle jeder noch so kleinen Pflanze und ebenso des größten Baumes.

Geld bzw. Einsatz ist Grundlage/Quelle jeder Hilfe, auch bei der Lepra-Mission.

Die Wurzel zieht Nahrung für ihre zu versorgende Pflanze aus dem Boden, der Umgebung.

So möchte ich mit meiner, von mir ausgegrabenen und gerichteten Wurzel, Nahrung/Spenden (diese sind steuerlich absetzbar) für die Lepra-Mission “ziehen”.

Damit “etwas” wächst ist Nahrung und wachsen lassende, göttliche Kraft notwendig. Auf das EINE haben wir unmittelbaren Einfluss.

Ich sehe die Wurzelteile als Kunstwerk der Natur, Gottes Schöpfung an und erhoffe für die größte Wurzel 5.000,-€ und für die Kleineren …€ ausschließlich für die Lepra-Mission zu erlangen. Der gesamte Betrag geht von Ihnen direkt an die Lepra-Mission. Eine Kombination aus meinem Schweiß/Arbeit und Ihrer absetzbaren Spende.”

Mit diesen Worten bietet Herr Schempp aus Sindelfingen seine Kunstobjekte an. Ein unglaubliches Engagement zu Gunsten der leidenden und erkrankten Menschen, die von den Gesundheitsteams der Lepra-Mission in Afrika und Indien betreut werden.

Die Objekte sind unterschiedlich groß und freuen sich auf ein neues Zuhause. Bitte wenden Sie sich bei Detailfragen und Interesse per Email direkt an

Wurzel 1 ist ca 3,20m breit und 1,90m hoch. Rechts oben ist eine Natursteinplatte eingewachsen. Das Objekt kann auch um 90 Grad gedreht werden, so dass die Höhe 3,20m beträgt und die Steinplatte dann in Bodennähe kommt.
Wurzel 1
Wurzel 1
Wurzel 2 hat die Breite und Höhe von jeweils ca 2,30m
Wurzel 2
Wurzel 2
Wurzel 3 hat die Maße ca 1,55m x 1,55m
Wurzel 3
Wurzel 4 mit den Maßen ca 1,05m x 1,10m
Wurzel 5 ca 0,80m x 0,25m